Skip to content

Strudel Teig-Tarte mit Spitzkohl, Pilzen & Taverna Salatkäse

Eine einfache leckere Tarte, die ein gutes, schmackhaftes und schnelles Hauptgericht abgibt. Mit einem schlichten grünen Salat serviert. Mehr braucht man nicht.

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Pilze säubern, in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit 2 TL Butter (ca. 75 g) anschwitzen.

Sobald die Pilze braun sind, Thymian, Zwiebel und Spitzkohl hinzugeben und einige Minuten in der Pfanne dünsten.

Eine Tarte-Form mit zerlassener Butter einpinseln und Strudelblätter nacheinander und zueinander versetzt in die Form legen, sodass die Blätter eine Art Stern bilden.

Die Pilze-Spitzkohlfülle auf den Boden der Tarte verteilen.

Die Eier mit Sahne, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verquirlen.

Die Salatkäsewürfel darin wenden und die Mischung über die Gemüsefüllung gießen.

Mit einer Gabel die Fülle vorsichtig wenden, damit sich die Eiermischung gut und gleichmäßig mit dem Rest vermengen kann. Die Tarte ca. 20-25 Minuten backen, bzw. bis die Eiermasse fest ist.

Die Tarte etwas abkühlen lassen, bevor sie warm, kalt oder bei Zimmertemperatur serviert werden kann.

 

Zubereitung

Taverna oste – til kolde og varme retter