Paneer Tikka

Gegrillter Paneer schmeckt fantastisch, aber auch wenn Sie bei sich zu Hause keinen echten indischen Tandoori-Ofen haben, können Sie problemlos fleischlose Paneerspieße mit Gemüse zubereiten. Diese sind ein einfaches und leicht zuzubereitendes vegetarisches Gericht, die Ihr Zuhause mit verführerischen Düften füllen und einen aromatischen Grillgeschmack haben.

Zubereitung

Schneiden Sie den Panee in große Würfel, zirka 4×4 cm. Schneiden Sie die roten Paprikaschoten und die Zwiebeln in gleich große Stücke wie den Käse. Geben Sie alles in eine Schale und stellen Sie diese beiseite.

Geben Sie Joghurt, Knoblauch, Ingwer, Limettensaft, Kreuzkümmelsamen, Chili und Garam Masala in einen Zerkleinerer, dann geben Sie noch Salz hinzu und vermengen alles so lange, bis Sie eine feine homogene Masse erhalten. Geben Sie sie über den Käse und das Gemüse und vermengen Sie alles gut miteinander. Lassen Sie das Gericht mindestens eine Stunde lang durchziehen, gerne auch über Nacht im Kühlschrank.

Nehmen Sie die Schale aus dem Kühlschrank und stecken Sie das Gemüse und den Käse auf Spieße. Achten Sie darauf, dass Sie an den Enden jeweils ein Gemüsestück platzieren. Jetzt können Sie die Spieße entweder auf dem Grill oder im Backofen garen.

Im Backofen: Ofen auf 220 Grad vorheizen. Suchen Sie eine Ofenform heraus, die so groß ist, dass die Spieße an jedem Ende auf den Rändern der Form aufliegen. Bedecken Sie die Form mit Alufolie und legen Sie die Spieße darauf. Stellen Sie sie in den Ofen. Wenden Sie die Spieße alle drei Minuten, bis sie auf allen Seiten angebraten sind und eine schöne Kruste haben.

 

Taverna oste – til kolde og varme retter