Skip to content

Luxus-Pizza Hawaii

Ananas auf der Pizza? Aber gerne doch! Die traditionelle Pizza Hawaii kommt niemals aus der Mode. Trotzdem haben wir die Dosen-Ananas hier gegen eine frische Ananas ausgetauscht, die diesem modernen Klassiker eine fein säuerliche Note verleiht. Mit reichlich Taverna Finest darüber gestreut, erhalten Sie eine mehr als delikate Pizza.

Zubereitung

Vorbereitung am Tag zuvor

Die Hefe im Wasser auflösen, einen Viertel Teelöffel Salz und Olivenöl hinzugeben, danach das Mehl einrühren.

Kneten Sie den Teig 5-10 Minuten lang, bis er fest und geschmeidig ist. Achten Sie darauf, dass der Teig ausreichend feucht ist.

Decken Sie die Schüssel mit einer dichtschließenden Folie ab, legen Sie noch einen Teller o. Ä. darauf und lassen Sie den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen.

Am Zubereitungstag

Den Backofen auf 250 Grad (Umluft) vorheizen und ein Backblech in den Ofen schieben.

Rollen Sie den Teig auf einem Stück Backpapier aus. Bepinseln Sie den Pizzateig mit Olivenöl und verteilen Sie die passierten Tomaten darauf.

Streuen Sie den Käse über die Pizza, danach belegen Sie sie noch mit dem Serrano-Schinken.

Schälen Sie die Ananas und hobeln Sie sie mithilfe eines Mandolinen-/Gemüsehobels oder mit einem scharfen Messer ganz fein. Entfernen Sie die äußersten Ränder.

Verteilen Sie sie auf der Pizza, die Sie dann noch einmal mit Taverna Finest bestreuen.

Backen Sie die Pizza 10-12 Minuten im Ofen, um sie anschließend sofort zu servieren.

Tipp: Sie können den Teig auch am selben Tag vorbereiten.

Verwenden Sie in diesem Fall 10 Gramm mehr Hefe im Teig.

Er geht dann bei normaler Zimmertemperatur innerhalb von einigen Stunden auf.

Taverna oste – til kolde og varme retter