Knuspriges Gemüsegericht mit Grillkäse und Grünkohlchips

Das Käse-Topping ist das i-Tüpfelchen dieses Rezepts, das sich perfekt für eine vegetarische Mahlzeit eignet. Dieses Gericht ist ein leichtes Abendessen und verbreitet einen wunderbaren Duft, wenn die süßen Paprikaschoten in den Ofen kommen. Sie können die geschmackliche Note ganz einfach variieren, indem Sie einen Spritzer Chilisoße in den Couscous geben.

Zubereitung

Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Reiben Sie den Kohl und waschen Sie ihn gründlich. Pressen Sie die Flüssigkeit mit einem Geschirrtuch heraus. Legen Sie ihn auf dem Backblech aus, bestreuen Sie ihn mit Salz und träufeln Sie Olivenöl darüber. Gut durchmischen. Backen Sie den Kohl 8 Minuten im Ofen, oder bis die Kohlstücke knusprig sind.

Schneiden Sie den Grillkäse in 0,8 cm dicke Scheiben und braten Sie ihn in einer heißen Pfanne in Öl an, bis sich eine schöne Bratkruste gebildet hat.

Schälen Sie die Rote Bete und raspeln Sie sie mit einem Reibeisen. Geben Sie die Kichererbsen zusammen mit 25 ml Olivenöl und 50 ml Wasser sowie Salz und Zitronensaft in einen Mixer. Geben Sie ggf. noch ein wenig Wasser hinzu, wenn die Masse Ihnen zu trocken erscheint.

Schneiden Sie den Apfel in dünne Scheiben. Richten Sie vier Teller an: zuerst das Kichererbsenpüree, dann die geriebene Rote Beete, die Apfelscheiben, den Grillkäse und die Grünkohlchips.

Taverna oste – til kolde og varme retter