Knoblauchbaguette mit Taverna Finest Salatkäse

Knoblauchbaguettes mal ganz anders! Backen Sie die schönsten Baguettes mit Käse-Knoblauch-Füllung und reichlich Kräutern. Hier haben wir Petersilie verwendet, aber probieren Sie doch auch einmal andere frische Kräuter aus dem Garten.

Zubereitung

 

Mehl abwiegen und mit Salz vermengen.

Wasser, Honig und Hefe in die Rührschüssel geben und miteinander verrühren. Die Mehlmischung hinzugeben und mit dem Handrührgerät bei geringer Geschwindigkeit zehn Minuten lang kneten.

Den Teig bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat – etwa drei Stunden.

 

Die Knoblauchzehen fein hacken und zerdrücken, bis sie eine saftige Masse ergeben. Mit dem Salatkäse, der Petersilie und dem Olivenöl vermengen.

 

Den Ofen auf 250 °C (Heißluft) vorheizen.

 

Den aufgegangenen Teig in zwei gleich große Stücke teilen.

Zu zwei länglichen Fladen von 20×15 cm ausrollen.

Die Hälfte der Käsemischung in einem langen Streifen mittig auf einem Fladen verteilen, dann den Fladen zu einem Baguette rollen.

Das zweite Baguette in derselben Weise herstellen und beide auf ein Backblech legen.

Das Ei verquirlen und die Baguettes damit einpinseln.

Die Temperatur im Ofen auf 200 Grad herunterdrehen und die Baguettes 25 Minuten oder, bis sie goldbraun sind, backen.

Tipp: Sie können 150-200 g Mehl durch Roggen- oder Dinkelmehl ersetzen.

Taverna oste – til kolde og varme retter