Paneer-Rösti-Waffeln

Waffeln zum Abendessen oder für die Lunch-Box? Na klar! Nehmen Sie anstatt den klassischen, belegten Broten doch einmal eine „grün inspirierte“ und äußerst schmackhafte Waffel mit – ein einfaches und kräftiges vegetarisches Gericht! Servieren Sie sie ganz nach Ihrem Geschmack mit dem Gemüse Ihrer Wahl und einem großzügigen Klecks Hummus.

Zubereitung

Stellen Sie einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser auf den Herd. Schälen und waschen Sie die Süßkartoffeln und schneiden Sie sie in grobe Stücke. Kochen Sie sie im Topf auf und lassen Sie sie dann noch 5-7 Minuten kochen, bis sie etwas weich sind.

Schneiden Sie den Grillkäse in kleinere Stücke und geben Sie ihn zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer oder in eine Küchenmaschine. Gießen Sie das Wasser ab und geben Sie die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer (nach Geschmack) in den Mixer. Vermischen Sie alles miteinander, bis eine homogene, aber grobe Masse entstanden ist.

Erwärmen Sie das Waffeleisen, fetten Sie es gründlich mit Butter ein und geben Sie einen Schöpflöffel Teig hinein. Backen Sie eine Waffel nach der anderen. Bitte beachten Sie, dass Gemüsewaffeln normalerweise eine längere Backzeit haben als süße Waffeln.

Reiben Sie in der Zwischenzeit die Karotten für das Topping. Servieren Sie die Waffeln warm und mit einem Klecks Hummus, den geriebenen Karotten, Kirschtomaten und Brunnenkresse.

Taverna oste – til kolde og varme retter