Gesunde Frühlingsrollen mit Lachs, Salatkäse und Gomasoße

Frische Frühlingsrollen sind immer ein Hit! Sie sind nämlich ein ausgezeichneter gesunder Snack oder, zusammen mit einem grünen Salat, ein leichtes Alltagsgericht. Sie können die Rollen mit Lachs, frischem Apfelsalat und salzigem, zerkrümeltem Feta füllen.

 

Zubereitung

Die Äpfel waschen und in kleine Würfel schneiden.

Die Würfel mit der kleingeschnittenen Zwiebel, dem Limettensaft und dem zerdrückten Knoblauch vermengen.

Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

Den Lachs in ca. 15 g schwere Scheiben schneiden.

Den Käse abtropfen lassen und mit den Fingern zerkrümeln.

12 gleichgroße Portionen auf einem Blatt Backpapier o. Ä. verteilen.

Jede Portion soll sich aus Apfelsalat, 2 Scheiben Lachs, zirka 30 g Käse, ein paar Basilikumblättern und Erdnüssen zusammensetzen.

Jetzt können Sie die Frühlingsrollen herstellen.

Jeweils ein Teigblatt nehmen, ca. 5 Sekunden in kaltes Wasser tauchen und auf ein Schneidebrett legen.

Eine Portion der Füllung sowie Hoisinsoße darauf geben und den untersten Teil des Blatts nach innen über die Füllung falten.

Danach die Seiten nach innen falten und die Frühlingsrolle aufrollen, bis sie geschlossen ist.

Die fertige Frühlingsrolle auf einen flachen Teller o. Ä. legen und auf dieselbe Weise alle 12 Rollen herstellen.

Die Rollen mit der Gomasoße und eventuell einem grünen Salat servieren.

Taverna oste – til kolde og varme retter